HyperImage 2 Virtuelle Forschungsumgebung

Hinweis: HyperImage 2 ist veraltet und wird nicht weiter entwickelt. Sämtliche Entwicklungsarbeiten konzentrieren sich auf den Nachfolger HyperImage 3.

HyperImage 2 besteht aus dem

  • HyperImage-Authoring-System (GlassFish Application Server/WSDL) mit dem Frontend HyperImage-Editor (Java WebStart)
  • und dem HyperImage-Reader (Flash). Ein webbasierter Reader (HTML5, kein Flash, siehe HyperImage 3) ist derzeit in einer Beta-Version verfügbar.

HyperImage-Projekte werden mit dem HyperImage-Editor bearbeitet, welcher sich mit dem HyperImage-Server verbindet. Alle Daten eines Projekts sind über den HI-Server verfügbar, wodurch ein ortsverteilter kollaborativer Workflow ermöglicht wird. Ein Projekt kann jederzeit in einem XML-Format exportiert und anschließend mittels des HyperImage-Readers angezeigt sowohl online als auch offline veröffentlich und angezeit werden. Die aktuelle Version des Readers benötigt leider noch einen weiteren Bearbeitungsschritt des exportierten Projekts durch den PostPeTALGenerator. Diese Abhängigkeit bzw. dieser komplexe Export-Workflow wird spätestens mit HyperImage 3 nicht mehr notwendig sein.

Weitere technische Details finden Sie in unserem Entwicklerbereich.


Danksagung der Entwickler

Dieses Projekt wäre ohne die folgenden externen Bibliotheken nicht möglich gewesen:

  • aspectjrt.jar
  • jai_codec.jar
  • jai_core.jar
  • lucene-core-2.4.0.jar
  • postgresql-8.3-604.jdbc4.jar
  • swing-layout-1.0.3.jar

Weitere Informationen zu den jeweiligen Lizenzen können den entsprechenden Webseiten der einzelnen Projekte entnommen werden.

Die HyperImage-Entwickler haben sich für das PostgreSQL DBMS und den GlassFish Application Server entschlossen.

Wir möchten allen Entwicklern, die zum Entstehen der oben genannten Bibliotheken und Komponenten beigetragen haben, unsere tiefste Dankbarkeit aussprechen.

Leave a Reply