HI 3 Handbuch: Menüleiste

Hinweis: HyperImage 3 befindet sich derzeit in der Entwicklung (Beta-Stadium). Die Funktionsweise und der Funktionsumfang des Systems kann sich bis zur fertigen Version ändern. Dieses Handbuch wird von Zeit zu Zeit angepasst, um den aktuellen Funktionsstand wiederzugeben.


Einleitung · Neue Funktionen im Überblick · Menüleiste · Gruppenbrowser · Text-Editor · Externe URL · Objekt-Editor · Ebenen-Editor · Tag-Manager · Kurzbefehle


Menüpunkt “Editor”

Account-Daten

menueditor_deUm zu diesem Menüpunkt zu gelangen wählen Sie oben in der Menüleiste “Editor” > “Account-Daten” . Hier können Sie Ihre persönlichen Daten wie Vor-, Nachname, E-Mail-Adresse oder Ihr Passwort für HyperImage ändern. Auch kann der Benutzername eingesehen werden.

Bildschirmsprachen

Sie können zwischen Deutsch und Englisch als Bildschirmsprache wählen. Bei Änderung der Bildschirmsprache erscheinen alle Menüeinträge und Fensterbeschriftungen in der gewählten Sprache. Eingegebene Texte (Metadaten) bleiben von der Wahl der Bildschirmsprache unberührt. Gehen Sie dazu oben in die Menüleiste und wählen Sie “Editor” > “Bildschirmsprache”. Es ist vorgesehen, in Zukunft weitere Bildschirmsprachen anzubieten.

Abmelden

Wählen Sie diese Option, wenn Sie das aktuelle Projekt verlassen, den HyperImage-Editor jedoch nicht beenden möchten. Gehen Sie dazu oben in die Menüleiste und wählen Sie “Editor” > “Abmelden” oder geben Sie auf der Tastatur Ersatzbild für Pfeil nach obenErsatzbild für CommandQ (Ersatzbild für Pfeil nach oben+STRG+Q) ein.

Hinweis: Bei Angaben von Tastenkombinationen handelt es sich um die Mactastatur, Windowstastaturangaben erfolgen in Klammern.

Abmelden und Beenden

Wählen Sie diese Option, wenn Sie den HyperImage-Editor beenden möchten. Gehen Sie dazu oben in die Menüleiste und wählen Sie “Editor” > “Abmelden und Beenden” oder geben Sie auf der Tastatur Ersatzbild für CommandQ (STRG+Q) ein.

Der Menüpunkt “Projekt”

Exportieren / Backup…

menu_exportieren

Um zu diesem Menüpunkt zu gelangen, wählen Sie oben in der Menüleiste “Projekt” > “Exportieren” oder geben Sie ⌘E (STRG+E) auf der Tastatur ein. Hiermit wird Ihr Projekt standardmäßig in das Format PeTAL 3.0 exportiert.

 

Hinweis: Das aktuelle Format ist PeTAL 3.0. Es unterstützt UUIDs und Timestamps und bietet die Möglichkeit eines inkrementeilen Imports.

Publikationswerkzeug

menu_publikationswerkzeug

Sie können Ihr Projekt publizieren, indem Sie es exportieren. Gehen Sie dazu im Menü auf „Projekt“ > „Publikation erstellen (HI-Reader)…“. In einem neuen Browserfenster öffnet sich das HyperImage PubTool zur Erstellung einer statischen Publikation ihres Projekts. Hier können Sie die Menüreihenfolge der Metadaten, Gruppen, Texte und Lichttische sowie die Sichtbarkeit einzelner Gruppen, Texte oder Lichttische für die Publikation festlegen.

Projekteinstellungen

projekteinstellungenUm zu diesem Menüpunkt zu gelangen, wählen Sie oben in der Menüleiste “Projekt” > “Projekteinstellungen” oder geben Sie auf der Tastatur ⌘, (STRG+Komma) ein. Es öffnet sich ein Fenster “Projekteinstellungen verwalten”. Bitte beachten Sie bitte, dass die Projekteinstellungen ausschließlich den Projekt-Administratoren vorbehalten sind.

Projektmetadaten

Sprache festlegen

Mit dieser Option können Sie festlegen, in welcher Sprache Sie die Metadaten des Projekttitels eingeben. Nähere Informationen, wie Sie verschiedene Sprachen in die Sprachauswahl hinzufügen, finden Sie im unteren Abschnitt “Metadaten-Sprachen“.

Projekttitel

Geben Sie in diesem Feld Ihren Projekttitel in der ausgewählten Metadatensprache ein.

Zurücksetzen

Mit dieser Funktion können Sie Ihre Eingaben auf den letzten Speicherstand zurücksetzen. Beachten Sie bitte, dass dieser Schritt nicht rückgängig gemacht werden kann.

Speichern

Wenn Sie in dem Fenster “Projekteinstellungen verwalten” Veränderungen am Projekttitel vorgenommen haben und es ohne zu speichern verlassen möchten, werden Sie automatisch gefragt, ob Sie die Änderungen speichern möchten. Sie können dies auch selbst tun, wenn Sie auf das Symbol “Speichern” unter dem Bereich “Projekttitel” klicken.

Startelement

Dieser Menüpunkt ist nur für den HyperImage-Reader der Leuphana Universität Lüneburg interessant. Er gibt an, welches Element des Projektes im Reader als erstes (vorausgewählt) angezeigt wird.

Vorschaufeld für Objekte

Hier wird festgelegt, welches Metadatenfeld der flexiblen Objektmetadaten für die Thumbnails von Objekten (z. B. in Gruppen) verwendet werden soll. Dieses Feld wird dann als “Titel” unter dem Objektthumbnail erscheinen. Es können nur einzeilige (nicht Rich-Text) Metadatenfelder ausgewählt werden.

Metadaten-Sprachen

Hier werden alle verfügbaren Metadatensprachen angezeigt, die Sie zu Ihrem Projekt hinzufügen können. Diese Funktion bietet Ihnen die Möglichkeit, Sprachen auszuwählen, in denen Sie Metadaten verfassen möchten.

Verfügbare Sprachen

Diese Sprachen sind die Sprachen, die Sie in die Spalte “Projektsprachen” importieren können.

Markieren Sie im Bereich “Verfügbare Sprachen” die Sprache, die Sie in der Sprachauswahl haben möchten und ziehen Sie die Sprache mit gedrückter linker Maustaste in die Liste “Projektsprachen”.

Projektsprachen

Diese Sprachen sind in Ihrem Projekt bereits importiert. Beachten Sie bitte, dass das Löschen einer Sprache aus dem Projekt dazu führt, dass alle in dieser Sprache verfassten Metadaten unwiderruflich gelöscht werden.

Standardsprache

Dieses Feld gibt an, welche die Standardsprache Ihrer eingegebenen Metadaten und Texte ist. Sie können zwischen den Sprachen wählen, die sich in dem Feld “Projektsprachen” befinden.

Belegter Speicherplatz

Projekte können mit einer Speichergrenze für Bilddateien versehen werden. Der aktuell auf dem Server belegte Speicherplatz für Bilddateien des Projekts kann in den Projekteinstellungen eingesehen werden.

Projektfarben/ -polygone verwalten

Wählen Sie “Projekt” > “Projektfarben/-polygone verwalten”, um die Polygone und Farben Ihres Projektes zu verwalten. Alle Farben und Polygone, die im Ebenen-Editor selbst definiert werden, können in der Farb-/Polygonbibliothek Im linken Feld 'Polygonbibliothek' sind alle Polygone sichtbar, die aus freien Formen definiert und als Vorlage gespeichert wurden, im rechten Feld sind alle selbst definierten und gespeicherten Farben sichtbar.abgelegt werden und stehen damit allen Nutzern des Projektes zur Verfügung. Um ein Polygon oder eine Farbe aus der Bibliothek zu löschen, wählen Sie die Farbe aus dem Bereich “Farbbibliothek” oder ein Polygon aus dem Bereich “Polygonbibliothek” und klicken Sie auf den Knopf “Entfernen”. Bearbeiten Sie bereits definierte Farben, indem Sie die entsprechende Farbe auswählen und dann auf den Knopf “Bearbeiten” klicken. Diese Funktion ist für Polygone nicht verfügbar. Beachten Sie, dass diese Aktionen keinen Einfluss auf bestehende Ebenen des Projektes haben.

Projekt Templates

Wenn Sie “Projekt” > “Projekt Templates” in Menüleiste wählen, öffnet sich das Fenster “Projekt Templates.

An dieser Stelle können Sie die flexiblen Metadaten von Objekten verwalten. Dies geschieht mittels sogenannter Templates, die vorgefertigte Sammlungen von Metadatenfeldern sind, die sich an internationalen Standards orientieren (z. B. Dublin Core). Natürlich können Sie auch für einen Corpus eine fachspezifische eigene Sammlung zusammenzustellen.

Im Objekt-Editor im Bereich Objekt Eigenschaften kann man bestehende Templates im Projekt ansehen, neue hinzufügen oder löschen.

Beachten Sie, dass ein Löschen von Feldern und/oder Templates zur Löschung sämtlicher Metadaten in diesem Feld bzw. dieses Templates führt. Dieser Schritt kann nicht mehr rückgängig gemacht werden.

Beachten Sie außerdem, dass ein Ändern von als Standard deklarierten Templates zwar möglich ist, um Anpassungen vorzunehmen, jedoch gegebenenfalls zu Inkompatibilität mit dem entsprechenden Metadatenstandard führt.

Nutzer hinzufügen / entfernen

In diesem Fenster ist sichtbar, welche Rolle die Nutzer im aktuellen Projekt haben.

Es gibt drei verschiedene Nutzerrollen, mit denen Zugriffsrechte an Einstellungen im Editor
verbunden sind. Nutzer können per Drag and Drop dem Projekt hinzugefügt bzw. daraus entfernt werden.

Gast

Gäste können sich innerhalb eines Projektes, in dem Sie angemeldet sind, umsehen, jedoch keine Veränderungen am Projekt vornehmen.

Normaler Nutzer

Der häufigste Fall ist, dass Sie als normaler Nutzer in ein Projekt eingeloggt sind. In diesem Fall können Sie die in diesem Handbuch beschriebenen Funktionen ohne Einschränkung nutzen.

Folgende Funktionen sind einem Administrator vorbehalten:

Privilegierter Nutzer (Administrator)

Projekt-Administratoren können Nutzer hinzufügen und entfernen. Um zu diesem Menüpunkt zu gelangen wählen Sie oben in der Menüleiste “Projekt” > “Nutzer hinzufügen / entfernen”. Bitte beachten Sie bitte, dass die Nutzerverwaltung ausschließlich den Projekt-Administratoren vorbehalten ist.

Importieren…

Sie können Projekte als PeTAL 2.0, 3.0 oder VRA Core 4-Format importieren. Letztere bieten Ihnen durch die neu eingeführten UUIDs die Möglichkeit, Daten inkrementell in bereits bestehendes Projekte zu importieren. Die entsprechenden Bilder werden dem Projekt hinzugefügt. Das Projekt muss also nicht mehr wie früher leer sein. Sollten die Bilder bereits im Projekt enthalten sein, werden die exportierten Metadaten aus dem angebundenen Repository aktualisiert.

Live Reader-Vorschau im Browser anzeigen

Ihre Projekte und einzelne Bestandteile können nun direkt über den Editor bzw. den PreViewer (Live-Vorschau) editiert und gespeichert werden. Das Kopieren und Einfügen von XML-Code entfällt.
Die Sortierreihenfolge aus dem Editor für Gruppen und Gruppeninhalte wird auch in der Vorschau übernommen.

Projekt wechseln

Um zu diesem Menüpunkt zu gelangen wählen, Sie oben in der Menüleiste “Projekt” > “Projekt wechseln” . Sollten Sie mit Ihrem gegenwärtigen Account in mehreren HyperImage-Projekten Mitglied sein, so können Sie zwischen diesen Projekten wechseln, ohne sich aus- und wieder einloggen zu müssen. Nähere Informationen zum Login finden Sie im Kapitel 1 Abschnitt “Login“.

Der Menüpunkt “Werkzeuge”

Einen Gruppenbrowser öffnen

tools_deÖffnen Sie einen Gruppenbrowser, um die im Projekt enthaltenen Elemente logisch zu gruppieren und/oder zu sortieren. Tippen Sie dazu Ersatzbild für Command1 (STRG+1) oder wählen Sie oben in der Menüleiste “Werkzeuge” > “Neuer Gruppenbrowser”.

Neue Suche

suche

 

Die Suche ermöglicht es Ihnen, Elemente anhand von Sprache, eines Suchbegriffs oder eines Feldeintrags des gesuchten Elements zu finden. Um diese Funktion aufzurufen, tippen Sie ⌘2 (STRG+2) oder wählen Sie oben in der Menüleiste “Werkzeuge” > “Neue Suche”.

 

Es öffnet sich ein neues Suchfenster. Das Suchfenster besteht aus den Bereichen “Suche definieren” und “Suchergebnisse”. Geben Sie eine Sprache, einen Suchbegriff oder einen Feldeintrag ein oder verfeinern Sie Ihre Suche, indem Sie die drei Suchkriterien kombinieren. Um die Suche zu starten, klicken Sie auf das Symbol “Suchen” unter dem Bereich “Suche definieren”. Im Bereich “Suchergebnisse” finden Sie die zu ihren eingegebenen Daten passenden Suchergebnisse.

suche_ueber_alle_felderDiese können Sie per Doppelklick öffnen und bearbeiten oder per Drag and Drop mit anderen Elementen verknüpfen oder in Gruppen legen.

Der HyperImage Editor 3 unterstützt nun die Suche über alle Felder.

Repository Import

repositoryimport_deDiese Funktion dient dazu, das (Bild-)Material, das bearbeitet werden soll, in das Projekt zu importieren. Wählen Sie in der Menüleiste “Werkzeuge” > “Repository Import” aus oder geben Sie auf der Tastatur Ersatzbild für Command3 (STRG+3) ein.

Es öffnet sich ein Repository-Fenster, das in drei Bereiche eingeteilt ist: “Repository durchsuchen”, “Repository Elemente” und “Repository-Element Metadaten”.

Hier können Zugänge zu entfernen Bildrepositories verwaltet werden. Bilder in diesen Repositories können angezeigt und per Drag and Drop in das Projekt importiert werden.

Repository durchsuchen

In diesem Bereich finden Sie alle Repositories, die am Projekt HyperImage teilnehmen und aus denen Sie Elemente importieren können.

Klicken Sie auf das Repository, aus dem Sie Dateien importieren möchten und geben Sie Benutzername und Passwort ein. Die Zugangsdaten erfragen Sie bei den jeweiligen Projektpartnern, die die Repositories verwalten.

Repository Elemente

Wenn Sie ein Repository gewählt haben, können Sie einzelne Dateien daraus entnehmen und importieren. Wählen Sie die gewünschte Datei aus und ziehen es mit gedrückter Maustaste in Ihr Projekt. Die Datei landet automatisch in der Gruppe Import, wenn sie noch keiner anderen Gruppe zugeordnet ist.

Repository-Element Metadaten

Hier sehen Sie die Metadaten der Datei, die bereits vorhanden und mit der Datei zusammen importiert werden.

Der Menüpunkt “Fenster”

Fenster wechseln

Wenn Sie mehrere Fenster offen haben, können Sie zwischen diesen Fenstern hin- und herwechseln, indem Siemenuwindow_de Ersatzbild für Command> (STRG+>) für nächstes Fenster oder Ersatzbild für Command< (STRG+<) für vorheriges Fenster eingeben. Diesen Menüpunkt finden Sie in der Menüleiste unter “Fenster” > “Nächstes Fenster” bzw. unter “Fenster” > “vorheriges Fenster”.

Metadaten ausblenden

Tipp: Verändern Sie die Größe der einzelnen Bereiche, indem Sie auf einen der Punkte in der Bereichsmitte klicken und ihn nach links oder rechts ziehen. Sie können den Bereich 'Gruppe Eigenschaften' oder 'Inhalt' auch auf den jeweils anderen Bereich ausdehnen indem Sie auf einen der Pfeile oben zwischen den Bereichen klicken. (Dies entspricht der Funktion 'Metadaten ausblenden'). Klicken Sie erneut auf einen der Pfeile im oberen Bereich, um wieder alle drei Bereiche sehen zu können. Diese Funktion steht Ihnen in allen drei-geteilten Fenstern zur Verfügung.Wenn Sie die Metadaten ausblenden möchten, können Sie in der Menüleiste “Fenster” > “Metadaten ausblenden” wählen oder http://hyperimage.ws/wp-content/uploads/hi_manual_cmd.pnggM (STRG+M) auf Ihrer Tastatur eingeben. Der Bereich der Metadaten des Fensters, in dem Sie aktuell arbeiten, wird ausgeblendet und der mittlere Bereich vergrößert.

Tipp: Verändern Sie die Größe von Fenstern, indem Sie auf die rechte untere Ecke klicken und mit gedrückter Maustaste das Fenster kleiner oder größer ziehen.Anzeige offener Fenster

Wenn Sie in der Menüleiste “Fenster” wählen, erscheinen unter dem Punkt “Metadaten ausblenden” alle Fenster, die im Editor geöffnet sind.

Der Menüpunkt “Hilfe”

Über HyperImage

menuhelp_deWenn Sie in der Menüleiste “Hilfe” > “Über HyperImage” wählen, können Sie sehen, welche Version Sie benutzen.

Inhalt

Dieser Menüpunkt öffnet das HyperImage 3 Online-Handbuch in einem neuen Browserfenster.

Website besuchen

Wenn Sie in der Menüleiste “Hilfe” > “Website besuchen” wählen, wird die Seite http://hyperimage.ws/ aufgerufen, da sich dort die technische Homepage des HyperImage-Editors befindet.